Seafile die sichere Cloudlösung

Cloud-Lösungen müssen nicht immer kompliziert sein, das Potenzial kompliziert zu sein ist allerdings hoch. Irgendwas ist doch immer, egal ob Probleme bei der Einrichtung, dem Synchronisieren oder fehlende Integration auf verschiedenen Plattformen. Eine Lösung die all diese Probleme beseitigt, ist Seafile. Sicher denkst du dir jetzt: „Schon wieder so eine Cloud-Lösung, die am Ende doch keine ist. Mit dem Ergebnis, das ich meine Daten doch wieder Lokal speichere.“

In den folgenden Abschnitten möchte ich dir Seafile als ultimative Cloud-Lösung etwas näher bringen. Denn auch ich war am Anfang skeptisch, mittlerweile zählt Seafile zu meinem Alltag wie der tägliche Kaffee am Morgen.

Seafile Vorteile

Logo der Software Seafile
Logo der Software Seafile

Seafile ist schneller und sicherer als alle anderen Lösungen für Cloud-speicher. Es gibt Seafile in zwei verschiedenen Versionen. Einmal die Seafile Community Edition, bei dieser steht der Quellcode offen zur Verfügung und es gibt keine lästigen Lizenzkosten. Die Seafile Professional Edition welche mit einem Lizenzsystem kommt, bietet natürlich noch mehr Funktionen. Aber auch hier wurde weitergedacht! Für Privatanwender mit bis zu 3 Nutzern ist Seafile Professional kostenlos.

Keine Kosten für Privatanwender

Wer kennt es nicht, egal ob Virenschutz oder andere Programme. Es gibt immer eine Variante die mehr Funktionen enthält aber dafür Kostenpflichtig ist. Anders ist es bei Seafile, die Cloud-Lösung bietet zwar auch eine Lizenz pflichtige Version, allerdings erst ab dem vierten Nutzer. Sprich man kann die volle Funktion von Seafile Professional auch privat nutzen. Man ist dann zwar auf nur drei Benutzer beschränkt, doch das sollte verschmerzbar sein. Im Vergleich zu ownCloud lässt sich damit bares Geld sparen um genau zu sein 432€ bei 3 Nutzern.

Dateien – Immer und Überall auf jedem Gerät

Ja, richtig gelesen auf jedem Gerät. Es gibt den Seafile Client für alle Betriebssysteme, Windows, Linux und Mac. Die Smartphones werden natürlich nicht links liegen gelassen. Für Android und iOS gibt es eine App welche in den Stores kostenlos angeboten wird. Für den Fall der Fälle kann man aber mit jedem Browser auf seine Daten zugreifen. Das Webinterface von Seafile ist responsive und richtig schnell. Für den Windows Dekstop Rechner gibt es zudem den Seafile Drive Client, mit diesem wird deine Cloud als virtuelles Laufwerk eingebunden.

Sicherheit im Vordergrund

Zwei-Faktor-Authentifizierung, Passwort Politik, Antivirus und Fernlöschung sind nur wenige Features von Seafile Professional. Deine Dateien werden direkt auf deinem Gerät verschlüsselt und laufen verschlüsselt zu dem Seafile Server. Rückwärts kommen verschlüsselte Daten auf deinem Gerät an und werden dort erst entschlüsselt. Ein Abgreifen der Daten auf dem Weg ist schlicht unmöglich.

Datenhoheit – Meine Daten, mein Speicherort

Anbieter für Cloud-Speicher gibt es genug. Immer wieder liest man von den großen Anbietern, daten werden in China oder sonst wo auf der Welt gespeichert. Wer sich für Seafile entscheidet hat die freie Wahl wo er seine Daten speichern möchte. Der Vertriebspartner von Seafile für Europa ist die Firma datamate mit Sitz in Mainz. Diese bietet einen Installationsservice an, wer also seine Cloud auf einem eigenen Server im Rechenzentrum von Strato möchte, für den ist das Angebot der einfachste Weg an die eigene Cloud. Doch datamate geht noch einen Schritt weiter mit Homie – so heißt der Home Server der Firma, zieht die eigene Cloud direkt ins Wohnzimmer ein. Im Preis ist sogar die Einrichtung inbegriffen.

Fazit

Wer auf der Suche nach einer Cloud-Lösung ist, egal ob für Business oder private Daten, der sollte unbedingt ein Auge auf Seafile werfen. Die Vorteile sind klar ersichtlich, die Software wird kontinuierlich weiter entwickelt und als Ansprechpartner gibt es eine deutschsprachige Firma.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.